Anrecht auf eine anteilmässige Rückerstattung besteht ausschliesslich bei Mehrtageskarten ab 3. Tage sowie Jahresabos gegen Vorweisung eines ärztlichen Zeugnisses und läuft mit dem Ende der jeweiligen Saison ab. Wurde das Liftticket in der Periode der ärztlichen Bestätigung benutzt, verfällt der Anspruch auf eine Rückerstattung ebenfalls.

 

Halbpreis- Abo

Gmäss den AGB Punkt 4.2.8 ist eine Rückerstattung des Halbpreis-Abos wird in jedem Fall ausgeschlossen.

Hier finden Sie die AGBs.


Jahres-Abo

Gmäss den AGB Punkt 4.3.8 gilt im Falle einer behördlich angeordneten Schliessung des gesamten Skigebietes Andermatt+Sedrun+Disentis infolge einer Epidemie oder Pandemie bis Ende der Wintersaison 2021/22 werden Jahreskarten anteilsmässig abhängig von der Anzahl der behördlichen Schliesstage zurückerstattet, wobei folgende Wertverteilung der Jahreskarte gilt:.

  • Erfolgt die Schliessung bis 18.12.2021 und dauert bis Ende Wintersaison 2021/22: 80% Rückerstattung des Kaufpreises
  • Erfolgt die Schliessung zwischen dem 19.12.2021 und dem 14.01.2022 und dauert bis Ende Wintersaison 2021/22: 60% Rückerstattung
  • Erfolgt die Schliessung zwischen dem 15.01.2022 und dem 11.02.2022 und dauert bis Ende Wintersaison 2021/22: 30% Rückerstattung
  • Erfolgt die Schliessung zwischen dem 12.02.2022 und dem 28.02.2022 und dauert bis Ende Wintersaison 2021/22: 10% Rückerstattung
  • Bei einer Schliessung nach dem 28.02.2022: kein Anspruch auf Rückerstattung

Die Rückerstattung muss innert 30 Tagen nach Abschluss der Wintersaison 2021/22 schriftlich beantragt werden und erfolgt innerhalb von 30 Tagen nach Eingang des Rückerstattungsgesuches.

Hier finden Sie die AGBs.


Im Falle von Unfall oder Krankheit gilt gemäss den AGBs Punkt 7.9.2. folgendes: Der Rückerstattungszeitraum für Jahreskarten erstreckt sich bis zum 28.02. der jeweiligen Saison und entfällt spätestens per Ende der Wintersaison des Gültigkeitszeitraumes. Nach diesen Daten besteht kein Anspruch mehr auf Rückerstattung. Falls die Pistenpässe oder Abonnemente nach der Krankheit oder dem Unfall nochmals benutzt werden, entfällt der Anspruch auf Rückerstattung ebenfalls.

Hier finden Sie die AGBs.


Auf einen oder bestimmte Tage ausgestellte Lifttickets

Gmäss den AGB Punkt 7.9.3 gilt folgendes: Massgeblich für die Rückerstattung ist der Anteil der Tage, die nicht genutzt werden konnten, an der gesamten Anzahl der gekauften Tage.

Hier finden Sie die AGBs.